Selbstwert steigt bis 60 an …

Das Selbstwertgefühl steigt bis zum Alter von 60 Jahren an und nimmt danach wieder ab. 

Wer arbeitet, seine Arbeit mag und in einer Beziehung lebt, ist sich seines Werts stärker bewusst. 

Zu diesem Ergebnis kommen Entwicklungspsychologen, die die Antworten von 2.059 Deutschen auswerteten. 

Das Selbstwertgefühl (self-esteem) ist der subjektive Wert, den man sich und seiner Person zuschreibt. Gemessen wird es zum Beispiel mit der Selbstwertskala des Soziologen Morris Rosenberg. Beispielaussagen darin: „Alles in allem bin ich mit mir selbst zufrieden.“ Oder: „Ich besitze eine Reihe guter Eigenschaften.“ 

Die Forscher werteten die Daten von 2.509 Deutschen im Alter von 14 bis 89 Jahren aus, die zwischen 1996 und 2000 dreimal befragt wurden, u.a. zu ihrem Selbstwertgefühl, ihrem Beschäftigungsstatus und ihrer Arbeitszufriedenheit. Ziel war es, eine allgemeine Entwicklungskurve des Selbstwertgefühls zu modellieren und mögliche Einflussfaktoren ausfindig zu machen.

Quelle: http://www.wirtschaftspsychologie-aktuell.de/lernen/lernen-20150311-ulrich-orth-das-selbstwertgefuehl-steigt-bis-zum-alter-von-60-jahren-an.html

Share

Leave a Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.