Schwierig wird’s nur dann, wen man an sich zweifelt …

Wer kennt das nicht: Wir stehen vor einem Problem und sehen in diesem Moment weder den Weg noch das Ziel, vor Augen nur das riesengroße Problem. Viele Menschen finden in solchen Situationen nur mit Hilfe Dritter wieder zur richtigen Motivation und auf den persönlichen Zielkurs.

Durch Selbstzweifel gestaltet sich jeder weitere Schritt wie mit Bleischuhen. Es wird immer schwerer den eigentlichen Kurs beizubehalten, da sich immer mehr Gedanken mit dem Scheitern beschäftigen. Zweifel sind der größte Feind des stabilen Zielkurses, denn wenn sich Zweifel eingeschlichen haben, dann ist es auch nur noch ein kleiner Schritt zu unüberlegten Affekthandlungen.

Zweifel kommen überwiegend dann vor, wenn wir nicht zu 100% hinter uns stehen. Gerade nach Entscheidungen ist der innere Zweifel am größten. Der Drang alles zu 100% korrekt machen zu wollen, ist hierbei die ausschlaggebende Kraft.

In Therapie und Coaching spielen daher Faktoren wie Selbstvertrauen, Selbstwert und innere Ruhe eine große Rolle auf dem Weg zur Veränderung. Wenn diese Selbstfaktoren (und einige mehr) persönlich richtig aufgebaut sind, ist es möglich auch größte Herausforderungen als solche anzusehen, positiv gestimmt anzugehen und locker zu bewältigen

Völlig gleichgültig ob im Business, privat oder Therapie – mit der von mir entwickelten und jeweils speziell auf den Patienten/Klienten angepassten Vorgehensweise werden diese Faktoren ausgebaut und stabilisiert – für das schnelle Erreichen Ihres Zieles.

Viele Grüße vom Chiemsee und den besten Wünschen für ein tolles Wochenende!
Euer
Rouven M. Siegler

Share

Tags: , , , , , , , , ,

Leave a Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.